Starkregen in Ratingen - Enormes Engagement aller Helfer

Die CDU-Fraktion freut sich über den großen Einsatz der Feuerwehr, aller Hilfsorganisationen und der Ratinger Stadtverwaltung bei der Bewältigung des Starkregenereignisses in der vergangenen Woche.

„Wir möchten uns auf diesem Wege aber ausdrücklich bei allen Helfern für ihr enormes Engagement bedanken“, so Stefan Heins, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion. "Exemplarisch für viele Bürger möchte ich den THW-Mann Thomas Koch aus Ratingen Breitscheid erwähnen, der seit Mittwoch Abend unermüdlich mit seinem THW-Team ehrenamtlich in ganz NRW im Einsatz ist". "Besonders haben uns auch die vielen Berichte über das große nachbarschaftliche Miteinander und die spontane Hilfsbereitschaft von Ratinger Vereinen und Einzelpersonen in vielen Ratinger Wohngebieten beeindruckt, die auch Tage später immer noch mit großem Engagement Hilfe in Form von Sach- und Geldspenden anhält," so die CDU weiter. "Aufgabe von Rat und Verwaltung ist es nun, Erkenntnisse für einen verbesserten Hochwasserschutz mit der Verwaltung und dem Bergisch-Rheinischen-Wasserverband, der auch für die Ratinger Bachläufe zuständig ist, zu analysieren. Daraus sind zukünftige Verbesserungsmaßnahmen abzuleiten und umzusetzen," so Gerold Fahr, stv. Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion, abschließend.