Antrag Videoüberwachung

Maßnahmen für mehr Sicherheit der ÖPNV-Nutzer und gegen Vandalismusschäden Insbesondere die Unterführung des Ostbahnhofs ist ein solcher Ort: Raub- und Körperverletzung im Umfeld – ausgehend vom S-Bahn-Haltepunkt in der jüngeren Vergangenheit - können nicht länger tatenlos hingenommen werden. Auch erfolgten bereits wenige Tage nach Entfernung von Vandalismus- und Graffiti-Schäden an der Unterführung neue Sachbeschädigungen.